Staycation – Der perfekte Urlaub zu Hause

Staycation – Der perfekte Urlaub zu Hause

Sonne, Strand und Meer – Wer fliegt nicht gerne in den Urlaub? Doch das lästige Kofferauspacken und Wäschemachen danach ist so anstrengend, dass man eigentlich noch ein paar Tage Urlaub zum Ausruhen bräuchte. Dabei sollte man doch nach dem Urlaub erholt und nicht gestresst sein. Wir haben eine ganz einfache Lösung dafür – zu Hause bleiben! Klingt langweiliger als es ist und tatsächlich liegt der Staycation Urlaub voll im Trend! Die Wortschöpfung leitet sich von den englischen Begriffen „stay“ für bleiben und „vacation“ für Urlaub ab. Wir haben ein paar Ideen zusammengestellt, wie Sie Ihren Urlaub zu Hause aufregend gestalten können.

Zeit mit Freunden verbringen

Der Alltag ist sehr stressig – Mit arbeiten und gleichzeitig den Haushalt führen, findet man kaum Zeit seine Freunde zu sehen. Dabei macht es nicht nur Spaß, sondern auch glücklich! Ein paar kurze WhatsApp-Nachrichten oder ein paar Kommentare auf Instagram reichen dafür nicht aus. Deshalb sollten Sie Ihre freie Zeit nutzen und Ihre Kontakte pflegen. Ob sich zum Kaffee oder Essen zu treffen oder einfach zusammen einen Film anschauen, zusammen macht es viel mehr Spaß!

Spaß in der Küche

Staycation Kochen

Unter der Woche neigt man schnell dazu, zum Fertiggericht zu greifen oder beim Lieferdienst zu bestellen. Doch frisch gekocht schmeckt noch immer am besten! Da die Märkte meistens nur unter der Woche geöffnet haben, können Sie in Ihrem Urlaub zu Hause auch mal den Wochenmarkt nutzen und saisonale Gemüsesorten oder frische Eier kaufen. Zusammen mit Ihrem Partner oder Freunden zu kochen, macht außerdem noch mehr Spaß!

Einfach mal Ruhe

Wie oft kommt es vor, dass Sie zuhause sind und keine Arbeit ansteht? Zwischen dem Arbeiten, Kochen und Putzen fehlt im Alltag häufig die Zeit, um sein Zuhause wirklich zu genießen. Also relaxen Sie einfach mal und lesen Sie ein Buch oder sonnen Sie sich auf dem Balkon. Schalten Sie am besten Ihr Handy aus und legen Sie Ihre sozialen Netzwerke bei Seite.

Staycation Frühstück

Keine Grenzen

Das Schöne an Staycation ist, dass Ihren Ideen keine Grenzen gesetzt werden. Sie können machen, worauf Sie Lust haben. Ob bis 10 Uhr schlafen oder im Bett frühstücken. Kein Problem! Oder mal ein gemütliches Picknick im Garten machen und den Abend in der Hängematte ausklingen lassen.

Staycation schlechtes Wetter

Spaß bei schlechtem Wetter

Seit Wochen freut man sich auf den Urlaub zu Hause und kaum hat er angefangen, schon regnet es den ganzen Tag! Doch das heißt nicht, dass Sie deswegen schlechte Laune haben müssen. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie sich bei schlechtem Wetter beschäftigen können. Zum Beispiel können Sie neue Hobbys ausprobieren, wie Yoga oder Pilates. Falls das nichts für Sie ist, dann werden Sie doch mal kreativ und überlegen Sie sich, wie Sie Ihre Wohnung neu dekorieren könnten. Noch besser, machen Sie die Dekoration selbst und malen oder basteln Sie neue Elemente für Ihre Wohnung. Vor allem Ihre Kinder werden einen großen Spaß dabei haben.

Stadt erkunden

Ob aktiv in der Natur oder kulinarisch in Restaurants – in jeder Stadt können Sie spannende Ecken entdecken. Trotz der großen Auswahl besucht man meistens doch nur die bekannten Plätze, bei denen man schon tausendmal war. Doch jetzt ist Zeit, um was Neues auszuprobieren. Sie haben sicherlich schon mal ein Café von außen gesehen, dass Sie angesprochen hat – probieren Sie es aus!.

Thementage

Sie haben dennoch Sehnsucht nach der Ferne und wollen neue Kulturen entdecken? Dann genießen Sie die Auslandserfahrung einfach bei Ihnen zu Hause! Ein Thementag eignet sich ideal dazu, mehr von anderen Ländern zu erleben. Und gleichzeitig können sie auch ihre Koch- und Sprachkenntnisse verbessern. Überlegen Sie sich dazu, was das Land ausmacht oder was Sie besonders interessiert. Das Essen, die Sprache oder die Menschen?

Frankreich

Woran denkt man zuerst, wenn man Frankreich hört. Ja, natürlich - Das Essen!

Zu einem erfolgreichen Frankreich-Trip gehört eine Vielfalt an französischen Delikatessen unbedingt dazu. Wie wäre es zum Beispiel zum Frühstück mit einem Croissant und Kaffee, Mittags einen Flammkuchen und am Abend ein leckeres Baguette mit Camembert und Trauben. Klingt verlockend, nicht wahr? Wer zwischendrin trotzdem noch Hunger bekommt, kann ja mal versuchen, einen Crêpe selbst zu machen. Einfach himmlisch! Um das Frankreich-Erlebnis komplett zu machen, können sie sich noch einen französischen Filmklassiker anschauen. Mit „Moulin Rouge“ oder „La vie en Rose“ fühlt es sich glatt an, als wären Sie in Frankreich gelandet.

Staycation Italien Urlaub zu Hause

Italien

Ein Tag in Italien zu verbringen, kann ja fast jeder. Doch Italien nach Hause zu holen, das erfordert Kreativität. Für die kulinarischen Highlights darf das leckere italienische Eis bei diesem Thementag natürlich nicht fehlen! Danach kann das Abendessen vorbereitet werden: Antipasti als Vorspeise, Pasta oder Pizza als Hauptgang. Versuchen Sie doch mal den Teig der Pizza selbst zu machen. So können Sie auch den Belag je nach Wunsch bestimmen. Mit frischen Kräutern aus dem Garten wird das Erlebnis noch authentischer. Falls Sie noch immer nicht genug italienischen Einfluss haben, können Sie auch die Zeit nutzen und ein paar italienische Wörter lernen.

Staycation Indien Urlaub zu Hause

Indien

Wollen Sie mal ein echtes Geschmacksfeuerwerk erleben? Dann ist der indische Thementag genau das richtige für Sie! Ob Currys, Chutneys oder Tandoori, die indische Küche lebt von außergewöhnlichen Gewürzen. Probieren Sie doch mal landestypisch im Schneidersitz auf dem Boden zu essen. Das wird ein Erlebnis für die ganze Familie. Dabei können Sie mit einem Bollywood-Film in die spannende indische Kultur entfliehen.

Ein Urlaub zu Hause spart nicht nur Geld, sondern ist auch gut für die Umwelt. Er bietet viele Möglichkeiten, neue Dinge zu lernen oder auszuprobieren. Mit ein bisschen Fantasie und unseren Tipps ist hier Langeweile fehl am Platz. Probieren Sie es aus und sehen Sie Ihre vier Wände mal in einem ganz anderen Licht!

Das könnten Sie auch mögen:

Älterer Beitrag Neuer Beitrag

Lassen Sie uns einen Kommentar da! Kommentar verwerfen

Hier finden Sie unsere Kommentar-Richtlinien.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert