Loose-Lay Vinyl & D-Click Bodenbeläge – 2 tolle Arten Designbelag zu verlegen

Loose-Lay Vinyl & D-Click Bodenbeläge – 2 tolle Arten Designbelag zu verlegen

Wie bereits in unseren anderen Blog-Beiträgen beschrieben, werden Designbeläge immer beliebter! Was Designbelag ist, wie man ihn pflegt und verlegt, können Sie gerne in unseren anderen Beiträgen nachlesen:

Zwei Verlegearten für Designbeläge im Vergleich

Hier und heute möchte ich Ihnen zwei neue Produkte mit interessanten Verlegearten vorstellen.

Die sogenannte Loose-Lay Variante wird, wie der Name schon sagt, ohne kleben und klicken verlegt. Beim neuen D-Click-System können Sie, dank Vierseiten-Verriegelungsprofils, die Planken in jede gewünschte Richtung verlegen bzw. klicken.

Lassen Sie sich von den Möglichkeiten inspirieren!

Designbelag als Loose-Lay Vinylboden:

Diese Art Designbelag zu verlegen ist sehr schnell, unkompliziert und kostensparend. Sie können bei der Verlegung Ihrer Kreativität freien Lauf lassen!

Beispielbild Muster Design Belag Loose Lay

Der Unterboden benötigt, je nach Zustand, nur eine geringe Vorbereitung. Klebstoff ist bei dieser Verlegeart nicht notwendig, da die Rückenkonstruktion wie kleine Saugnäpfe am Boden haftet.

Die verlegten Loose-Lay Planken können Sie bei Bedarf einfach entfernen, ohne das Produkt oder den Unterboden zu beschädigen. Ein großer Vorteil, denn so können Sie die verlegten Planken aufnehmen und an einem anderen Ort wieder verwenden.

Positive Merkmale der Loose-Lay Variante im Überblick:

  • Hohe Haftung auf dem Untergrund: Das Muster auf der Rückseite verhindert das verrutschen
  • Schnelle Verlegung
  • Wiederaufnahme ohne Beschädigung des Untergrundes
  • Keine Dehnungsfugen nötig

Weitere Vorteile des Loose-Lay Vinylbodens

Der Designbelag als Loose-Lay Variante hat noch andere Vorteile:

Staub- und klebstofffreies verlegen, leichtes Austauschen von einzelnen beschädigten Planken, kreatives Arbeiten in alle Richtungen und mit mehreren Personen gleichzeitig. Bei dieser Art beginnen Sie in der Mitte des Raumes und arbeiten sich zu zweit, von der Mitte nach Außen, voneinander weg. Auch das Renovieren im bewohnten Zustand ist möglich.

Die Loose-Lay Designbeläge gibt es von vielen verschiedenen Herstellern, in unzähligen klassischen und modernen Designs und natürlich in verschiedenen Qualitäten. Von Privatwohnung bis zur Industrieeignung, hier ist die Nutzungsklasse entscheidend. Wichtig ist ein ebener und sauberer Untergrund.

D-Click Vinylboden

D-Click ist ein neues innovatives Click-System.

D-Click Vinylboden ist beim Verlegen, dank seines einzigartigen identischen Vierseiten-Verriegelungsprofils, einfach unschlagbar.

Die Dielen lassen sich an jeder Seite, ob an der Stirn- oder Längsseite, ob links oder rechts, ganz einfach zusammenklicken. Das identische vierseitige Verriegelungsprofil ermöglicht eine wesentlich schnellere Verlegung des Bodenbelags als herkömmliche Klicksysteme. Um mit der nächsten Reihe zu beginnen, müssen Sie nicht zum Anfang zurückkehren. Beginnen Sie mit dem Verlegen in irgendeiner Ecke des Raums, und klicken Sie sich zur anderen Seite durch. Mit der nächsten Reihe können Sie genau da weitermachen, wo Sie mit der vorherigen aufgehört haben.

Gleichzeitig an der Verlegung desselben Bodens arbeiten:

Mit diesem neuen Verriegelungssystem können mehrere Bodenleger gleichzeitig an der Verlegung desselben Bodens arbeiten. Auch hier beginnen Sie in der Mitte des Raumes und arbeiten sich zu zweit, von der Mitte nach außen – voneinander weg. Jeder Raum ist somit in kürzester Zeit fertig!

Das Verlegen ist nicht nur wesentlich einfacher, es macht auch viel mehr Spaß! Werden Sie kreativ und verlegen Sie den Boden in jedem gewünschten Muster. Sie können sogar verschiedene Farbtöne mischen, um einen umwerfenden Effekt zu erzeugen.

Klicken Sie den Boden nach eigenen Vorstellungen zusammen. Bei der Verlegung von D-Click lassen sich alle Vorstellungen umsetzen. Sie können die Dielen der Länge und dann der Schmalseite nach zusammenklicken - genauso gut aber auch umgekehrt.

Es ist wirklich für jeden einfach kinderleicht!

Das könnten Sie auch mögen:

Älterer Beitrag Neuer Beitrag

3 Kommentare

  • Anneliese Majewski
    Kann ein aktuell verlegter Click Vinylboden wieder unbeschadet aufgenommen und dann wieder neu in einem anderen Raum erlegt werden?
    Antworten
    • tedox Redaktionsteam
      Hallo Anneliese, bei der Wiederaufnahme des Click-Vinylbodens wirst Du vermutlich Probleme mit der Nut- und Federverbindung bekommen. Je nachdem, wie lange der Boden bereits verlegt ist, wurde die Verbindung entsprechend stark beansprucht. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass bei der Aufnahme bereits Verbindungselemente brechen. Auch wenn dies nicht der Fall sein sollte, ist bei einer Neuverlegung damit zu rechnen, dass die Verbindungen nicht mehr fest genug zusammenhalten. Lediglich Losse-Lay-Beläge können nach korrekter Verlegung wieder aufgenommen und neu in einem anderen Raum verlegt werden. Dein tedox-Team
      Antworten
  • Guten Abend, Verkaufen Sie auch Vinylbeläge mit der Loose Lay Verbindung ? Wenn ja, können Sie mir verschiedene Muster nennen. Ich möchte gerne in meinem Wohnzimmer der einen geklebten Parkettboden hat, einen Vinylboden aufbringen am besten lose, schwimmend. Es sollte eine helle Farbe sein. Brauch man bei dieser Technik eine Trittschalldämmung?
    Antworten
    • tedox Redaktionsteam
      Hallo, bitte wende dich mit deinen Fragen per E-Mail an kontakt@tedox.de, damit unsere Kollegen individuell auf deine Fragen eingehen können. Es wäre außerdem hilfreich, wenn du in deiner Mail bereits die Filiale in deiner Nähe benennen könntest. Dein tedox-Team
      Antworten
  • Danke für die Tipps zum verlegen. Wollen im neuen Jahr einen Vinylboden verlegen und da hilft das echt gut. Danke
    Antworten

Lassen Sie uns einen Kommentar da! Kommentar verwerfen

Hier finden Sie unsere Kommentar-Richtlinien.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert