Basteln mit Pappteller – 3 einfache Anleitungen im Überblick

Basteln mit Pappteller – 3 einfache Anleitungen im Überblick

Basteln mit Papptellern ist ein Riesenspaß für Groß und Klein. Egal, ob an einem regnerischen oder kalten Tag oder am Kindergeburtstag: Mit nur wenig Material lassen sich günstig nicht nur tolle Tiere, sondern auch eine Lernuhr für die Kinder, Sonnenblumen oder auch ein Fliegenpilz aus einem Pappteller basteln.  

In unseren Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen wir Ihnen, wie Sie günstig und mit nur wenig Aufwand aus einem Pappteller eine wilde Lernuhr im Löwen-Design, eine Sonnenblume und einen Fliegenpilz mit Kindern basteln können. Egal, ob für regnerische Sonntage oder für die Ferienzeit: Mit unseren Bastelanleitungen kommt garantiert keine Langeweile auf! Jede Anleitung können Sie auch kostenlos als PDF herunterladen.

Lernuhr aus Pappteller basteln

Der Löwe, der König der Tiere, gilt als eines der Lieblingstiere von Kindern. Wenn Sie unsere Lernuhr im Löwen-Design aus einem Pappteller nachbasteln, werden Sie sehen, wie schnell Ihr Kind spielerisch das Ablesen der Uhrzeit erlernt.

Hier können Sie unsere kostenlose Anleitung zum Basteln einer Kinderlernuhr mit einem Pappteller als PDF herunterladen:

Material für Lernuhr im Löwen-Design

  • 1 Pappteller
  • Etwas Acrylfarbe gelb
  • Filzstift schwarz
  • Tonpapier oder Bastelpapier bunt
  • Bastelfilz braun (alternativ Krepppapier oder Wollfäden)
  • optional 2 Wackelaugen
  • 1 Musterbeutelklammer

Für alle Bastelarbeiten mit Papptellern brauchen Sie noch folgende Bastelwerkzeuge: Pinsel, Bastelschere, Bastelkleber, Zirkel (oder kleine Münze), Geodreieck oder Lineal, Bleistift zum Anzeichnen, 1 kleine Schale mit Wasser.

Schritt 1: Pappteller mit Acrylfarbe bemalen und trocknen lassen

Als Erstes bemalen Sie den Pappteller mit hellgelber Acrylfarbe und lassen ihn trocken. Wenn Ihnen die Wartezeit zu lang ist, können Sie zwischendurch schon mit Schritt 3 weitermachen und die Zahlen von 1 bis 12 für die Kinderlernuhr zuschneiden.

Schritt 2: Gesicht zeichnen und Öffnung für Klammer machen

Zeichnen Sie im nächsten Schritt Nase, Augen, Mund und Schnurrhaare des Löwen mit einem schwarzen Filzstift in den bemalten Pappteller. Machen Sie mit der Bastelschere in der Mitte noch eine Öffnung für die Klammer.

Schritt 3: Zahlen zuschneiden

Zum Üben der Uhrzeit benötigen Sie noch die Zahlen für die Lernuhr. Malen Sie dafür die Zahlen von 1 bis 12 auf buntes Tonpapier oder Bastelkarton und schneiden die Zahlen einzeln aus. Die Zahlen sollten 2–2,5 cm hoch sein. Alternativ können Sie auch bunte  Zahlen aus Filz kaufen.

Schritt 4: Zahlen aufkleben

Nun kleben Sie die Zahlen für die Lernuhr in der richtigen Reihenfolge auf. Achten Sie darauf, die Abstände zwischen den Zahlen ungefähr gleich zu halten, damit die Uhrzeit später genauer abgelesen werden kann. Tipp: kleben Sie die Zahlen immer gegenüberliegend auf.

Schritt 5: Zeiger ausschneiden und befestigen

Malen Sie zwei Zeiger auf Bastelkarton oder Tonpapier. Achten Sie darauf, dass der Minutenzeiger etwas länger und dünner ist als der Stundenzeiger, und dass Sie eine Öffnung für die Befestigung anbringen können. Wir empfehlen in der Länge 7 cm und 5 cm und 1 cm in der Breite. Schneiden Sie beide Zeiger aus und befestigen ihn mit der Musterbeutelklammer in der Mitte des Papptellers.

Schritt 6: Mähne zuschneiden und festkleben

Für die Löwenmähne schneiden Sie braunen Bastelfilz in ca. 5 cm breite Streifen. Anschließend schneiden Sie an der einen Längskante die Mähne dreieckig bis zur Mitte ein. Die andere Längskante schneiden Sie versetzt ca. 1 cm tief ein. Damit können Sie den Bastelfilz überlappend an der Rückseite der Lernuhr mit Bastelkleber ankleben. Den Kleber gut trocknen lassen.

Sobald der Kleber getrocknet ist, können Sie die Lernuhr Löwe nutzen, um mit den Kindern die Uhrzeiten zu lernen. 

Sonnenblume aus Pappteller basteln

Die Sonnenblume steht für Lebensfreude, Wärme, Licht und Leben – und ist einfach wunderschön. Um Ihr Zuhause damit zu dekorieren, können Sie in wenigen Minuten eine Sonnenblume einfach selbst basteln.

Kostenloser PDF-Download unserer Anleitung für das Basteln einer Sonnenblume aus einem Pappteller:

Material Sonnenblume basteln:

  • 1 Pappteller
  • Etwas Acrylfarbe gelb
  • Filzstift schwarz
  • Tonpapier oder Bastelpapier grün
  • Bastelfilz gelb und orange

In unserer Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie in nur ca. 30 Minuten eine farbenfrohe Sonnenblume mit einem Pappteller basteln können. Nutzen Sie diese einfach als Vorlage und sehen selbst, wie leicht es geht:

Schritt 1: Pappteller mit Acrylfarbe bemalen

Für die Sonnenblume malen Sie den Pappteller mit gelber Acrylfarbe aus und lassen die Farbe trocknen. In der Zwischenzeit können Sie in Schritt 2 und Schritt 3 die übrigen Teile der Sonnenblume vorbereiten.

Schritt 2: Blütenblätter ankleben

Schneiden Sie aus Bastelfilz 24 Blütenblätter aus. Sie sollten 10 cm lang und ca. 1 cm breit sein. Kleben Sie die Blütenblätter an der Rückseite des Papptellers außen am Rand mit Bastelkleber fest.

Schritt 3: Stiel und Blätter ausschneiden und befestigen

Für den Stiel und die Blätter verwenden wir grünen Bastelkarton. Schneiden Sie daraus den Stiel (ca. 25 cm lang, ca. 2 cm breit) und zwei fast herzförmige Blätter aus. Befestigen Sie die Blätter am Stiel und kleben ihn an der Rückseite des Papptellers fest. 

Schritt 4: Die Röhrenblüten der Sonnenblume auftupfen

Wenn der Kleber getrocknet ist, werden die Röhrenblüten, in denen die Sonnenblumenkerne wachsen, mit brauner Acrylfarbe auf den gelb grundierten Pappteller getupft – fertig ist die einfach selbst gebastelte Sonnenblume.

Sie können die selbst gebastelte Sonnenblume ganz leicht mit einem Power-Strip oder einem Band als leuchtende Dekoration an der Wand befestigen.

Fliegenpilz aus Pappteller basteln

Gilt der giftige Fliegenpilz heutzutage als Glücksbringer und wird gern zur Dekoration verwendet, hatte er schon im Mittelalter bei den Germanen und Maya den Ruf, die Menschen zum Narren zu machen, ihnen das Bewusstsein zu erweitern und zum Teil hellseherische Kräfte zu verleihen.

Hier sehen Sie, wie Sie mit wenig Material einen Fliegenpilz nachbasteln, und können sich unsere Anleitung als PDF kostenlos herunterladen:

Material für Fliegenpilz aus Pappteller

  • 1 Pappteller
  • Acrylfarbe rot

Schritt 1: Pappteller halbieren

Zunächst den Pappteller in der Mitte durchschneiden und eine Hälfte zur Seite legen. Sie brauchen den zweiten Abschnitt später noch, um den Stiel des Fliegenpilzes auszuschneiden.

Schritt 2: Weiße Tupfen anzeichnen

Zeichnen Sie mit einem Zirkel mehrere Kreise auf der Pappteller-Hälfte ein, die später der Hut des Fliegenpilzes wird. Wenn Sie keinen Zirkel zur Hand haben, können Sie eine kleine Münze nehmen.

Schritt 3: Fliegenpilz-Hut ausmalen

Malen Sie die Flächen des Hutes mit roter Acrylfarbe aus. Achten Sie darauf, die zuvor angezeichneten runden Tupfen auszusparen. Der Fliegenpilz ist uns ja mit seinem roten Hut mit weißen Tupfen am besten bekannt.

Schritt 4: Stiel ausschneiden und ankleben

Schneiden Sie aus der zweiten Hälfte des Papptellers einen dicken, bauchigen Stiel für den Fliegenpilz aus. Kleben Sie den Stiel mit etwas Bastelkleber an der Rückseite des Pappteller-Hutes fest und lassen ihn gut trocknen.

Fertig ist der selbst gebastelte Fliegenpilz.

Fazit: Basteln mit Pappteller ist einfach und günstig

Wenn man Pappteller zum Basteln benutzt, kann man in kurzer Zeit und günstig ganz leicht tolle Dekorationen, Lernuhren und Spiele für die Kinder und das zu Hause umsetzen. Mit unserer Anleitung können Sie in nur wenigen Schritten eine Kinderlernuhr, eine leuchtende Sonnenblume oder einen dekorativen Fliegenpilz mit einem Pappteller selber basteln.

Diese und weitere Bastelmaterialien finden Sie selbstverständlich in unseren tedox-Filialen. Wir bieten in unserem Online-Shop für Sie auch Reservieren und Abholen an!

Älterer Beitrag Neuer Beitrag

Lassen Sie uns einen Kommentar da! Kommentar verwerfen

Hier finden Sie unsere Kommentar-Richtlinien.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert