Blog post

Internationale Waschsymbole – Keine Fauxpas bei der Wäsche

Manchmal geht es schneller als man gucken kann – die geliebte weiße Bluse ist plötzlich rosa, weil eine rote Socke ihren Weg in die Waschmaschinentrommel gefunden hat. Diesen ärgerlichen Fehler kennen viele. Doch auch viele andere Fallen lauern im Hinblick auf die Wäsche von geliebten Textilien. Um diese zu umgehen, gibt es bestimmte Waschsymbole, die eine Richtlinie geben, wie Ihre Stoffe auch nach dem Waschgang noch genauso schön sind wie zuvor.

Die Textilpflegesymbole sind international gültig und finden sich an jedem Textil auf einem kleinen Zettel. Textil daher, da sich die Waschanleitungen beispielsweise auch an Bettbezügen, Teppichen oder Vorhängen befinden. Die Empfehlung richtet sich nach der Beschaffenheit des Materials, da jede Zusammensetzung einer anderen, individuellen Pflege bedarf.

Generell werden die Zeichen in die Kategorien Waschen, Bleichen, Trocknen, Bügeln und professionelle Textilpflege unterteilt.

Kochwäsche oder Feinwaschgang? – Der Waschbottich

Symbol WaschenInformationen über den Waschgang finden Sie unter dem Zeichen des Waschbottichs. Die Zahl im Inneren des Waschbottichs zeigt an, bei wie viel Grad das Textil maximal gewaschen werden sollte. Darf es nicht in die Waschmaschine, wird dies durch eine Hand anstatt einer Zahl im Inneren des Bottichs gekennzeichnet. Zusätzlich werden dem Zeichen oft Striche unterhalb des Bottichs hinzugefügt. Diese Striche sind die Indikatoren für einen Schonwaschgang. Ein horizontaler Strich steht für einen Schonwaschgang, zwei stehen für einen Feinwaschgang plus Feinwaschmittel. Ein durchgestrichener Waschbottich bedeutet, dass das Textil nur professionell gereinigt werden sollte, Sie es also in eine Reinigung bringen sollten.

Bleichmittel oder nicht? – Das Dreieck

Symbol BleichenDas Dreieck ist im Gegensatz zum Waschbottich als Textilpflegezeichen schon weniger eindeutig. Es zeigt an, ob bei der Reinigung des Textils Bleichmittel verwendet werden darf. Diese gibt es sowohl auf Chlor- als auch auf Sauerstoffbasis. Ein normales Dreieck, erlaubt die Verwendung von Bleichmitteln, ein durchgestrichenes hingegen zeigt das Gegenteil. Stehen innerhalb des Dreiecks die Buchstaben „CL“, können Sie ein Bleichmittel mit Chlor verwenden, bei zwei schrägen Strichen eine sauerstoffhaltige Bleiche.

Trommelwirbel gefällig? – Die Trockentrommel

Symbol TrocknenDas Zeichen, das über die Trocknungsmethode entscheidet ist relativ eindeutig, denn es zeigt einen Kreis in einem Quadrat und soll eine Trockentrommel darstellen. Ist diese nicht durchgestrichen, darf das Textil im Trockner getrocknet werden. Hier wird durch Punkte die Temperatur angegeben. Sind innerhalb des Kreises zwei Punkte zu sehen, muss die Hitze nicht reduziert werden. Bei einem Punkt sollten Sie auf ein schonendes Trocknungsprogramm setzen.

Volldampf gegen Knitterfalten? – Das Bügeleisen

Symbol BügelnDer Indikator für das Bügeln von Textilien ist wieder eindeutig erkennbar. Das Bügeleisen steht dafür, dass Kleidung generell gebügelt werden darf, ein durchgestrichenes Bügeleisen schützt sensible Stoffe vor der Hitzebelastung. Doch in Bezug auf die Hitze gibt es hier noch einige Abstufungen. Drei Punkte innerhalb des Bügeleisens zeigen an, dass der Stoff heiß gebügelt werden darf. Es bedarf also keiner großen Vorsicht. Bei zwei Punkten innerhalb des Bügeleisens sollten Sie die Hitze etwas herunterstellen. Bei nur einem Punkt sollte Dampf beim Bügeln nur mit Vorsicht eingesetzt und mit relativ geringer Temperatur gebügelt werden.

Profis am Werk – Der Kreis

Symbol Professionelle TextilpflegeKreissymbole weisen auf eine professionelle Textilreinigung hin. Die Buchstaben in den Kreisen zeigen dabei das Lösungsmittel an, das verwendet werden darf. Aber keine Sorge, damit müssen Sie sich als Verbraucher nicht weiter auseinandersetzen, in einer professionellen Reinigung weiß man diese Zeichen zu deuten. Ist der Kreis hingegen durchgestrichen, können Sie sich den Weg zur Reinigung sparen, denn dieser Stoff darf nicht gereinigt werden.

 

Weitere Hinweise für gepflegte Textilien

Zusätzlich zu den Textilpflegesymbolen finden sich oft noch weitere Hinweise, die die Pflege begünstigen. So kann beispielsweise geschrieben stehen, dass ein Kleidungsstück vor der Wäsche auf links gedreht, nur mit ähnlichen Farben gewaschen oder liegend getrocknet werden sollte.

Alle Waschsymbole in der Übersicht

Hier finden Sie noch einmal alle Symbole in einer Übersicht, die Sie sich zudem ausdrucken und neben die Waschmaschine hängen können:

Waschsymbole Übersicht

Das tedox Redaktionsteam setzt sich aus Mitarbeitern des Unternehmens zusammen. Die Mitarbeiter stammen aus unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens, um bei jedem einzelnen Beitrag von Hintergrundwissen zum Thema profitieren zu können.

Älterer Beitrag

Neuer Beitrag

Lassen Sie uns einen Kommentar da!

Hier finden Sie unsere Kommentar-Richtlinien.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert